Rücken Sie Ihre Familie ins richtige Licht

Jede Familie hat einige davon, Fotos mit der ganzen Familie. Natürlich kann man diese Bilder selber machen, auf der Wanderung mit dem Selbstauslöser. Es entstehen gelungene Schnappschüsse, die oft unfreiwillig etwas Komisches haben. Möchte man sich als Familie aber – im wahrsten Sinne des Wortes – im besten Licht präsentieren und das Foto zum Beispiel in der Wohnung aufhängen oder verschenken, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem Fotografen.

Vorbereitung macht das halbe Bild

Möchte man professionelle Familienfotos, braucht es einige Vorbereitung. Zuerst sollte sich die Familie für einen Ort entscheiden. Soll das Bild draussen, in der eigenen Wohnung oder im Studio gemacht werden?

Fotos draussen wirken natürlicher, sind aber mit mehr Aufwand verbunden. Auf Licht und Wetter hat man kaum Einfluss. Entscheidet sich die Familie für die eigene Wohnung als Studio, muss der Fotograf Lichtquellen und weiteres Material bringen. Dafür entsteht ein Bild, das echt wirkt, weil sich die Leute wirklich wie zu Hause fühlen.

Im Studio kann der Fotograf viel vorbereiten, es entstehen professionelle Bilder, die perfekt ausgeleuchtet sind. Ein Familienshooting - egal ob draussen «on Location» oder im Fotostudio - ist auch immer ein originelles Geschenk für einen Geburtstag oder an Weihnachten: Der Fotograf Alex Lörtscher aus Uster bietet dafür auch schöne Geschenksgutscheine an.

Wie gruppiert man sich?

Beim Foto auf der gemeinsamen Wanderung stehen alle einfach spontan hin. Bei einem professionellen Familienfoto sollte man sich gemeinsam mit dem Fotografen aber im Voraus überlegen, wie man sich gruppieren will. Was will man zeigen, was in den Mittelpunkt stellen? Stehen alle oder sitzen einige? Was geschieht mit dem Foto danach? So können zum Beispiel die Grosseltern in der Mitte sitzen oder die Kinder bilden das Zentrum des Bildes. Hat man sich für Ort und Bildaufbau entschieden, kommt wie immer der schwierigste Teil. Mehrere Familienmitglieder müssen zugleich konzentriert und locker sein…

Auch mal mit Humor

Ist das Foto mal im Kasten und dann im Bilderrahmen, begleitet es die Familie oft über Jahre. Dass es witzig weitergehen kann, zeigen in den letzten Jahren Fotos aus den sozialen Medien. Familien stellen ihre eigenen Familienfotos zum Teil Jahrzehnte später nach. Da sitzt auf Mamas Schoss plötzlich nicht mehr ein Kleinkind, sondern ein Zwei-Meter-Hüne. Und die mittlerweile 50-jährige Tochter liess sich extra wieder eine Dauerwelle machen. Diese witzige Art des Familienfotos verlängert die Freude am ursprünglichen Bild und zeigt, dass die Familie eine ordentliche Portion Humor hat. Probieren Sie es aus!

Interessieren Sie sich für schöne Familienfotos?

Hier finden Sie meine Angebote für Fotoshooting mit Familien draussen

Hier finden Sie weitere Angebote für Familienfotos im Fotostudio in Uster